weather-image
10°
×

Wie lässt man eine 400 Kilogramm schwere Skulptur verschwinden?

veröffentlicht am 06.02.2012 um 12:23 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:34 Uhr

Hameln (bha). Der „Armformer“, eine Skulptur des Rintelner Künstlers Eg Witt, ist vom Bauhof der Stadt Hameln verschwunden. Die Stadt geht von einem Diebstahl aus. Die acht Zentner schwere Figur war während der Sanierungsarbeiten in der Fußgängerzone auf dem Areal des Bauhofes eingelagert worden.

Den Diebstahl hat die Stadt dem Künstler in einem Telefonat mitgeteilt. Eg Witt ist bestürzt: „Die wiegt acht Zentner“, sagt der Rintelner (68), als könne diese Aussage seine Überraschung noch untermauern. Wer klaut und vor allem wie klaut jemand eine Skulptur, die 400 Kilogramm wiegt und über 2 Meter groß ist? Die Frage stellt sich auch die Stadt.

Eg Witt ist verärgert über die lapidare Art, in der ihm die Stadt das Verschwinden mitgeteilt habe. Nie habe er eine weitere Nachricht über den Stand der Dinge bekommen, obwohl er die Oberbürgermeisterin schriftlich um Stellungnahme gebeten habe.

Der „Armformer“ war am 11. Juni 1998 auf dem Pferdemarkt installiert worden.

 



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt