weather-image
22°
×

Wie in der Großstadt

veröffentlicht am 19.01.2015 um 12:50 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:30 Uhr

Hameln (ww). Aus Leipzig oder Berlin kennt man das: oberirdische Rohrleitungen, die sich wie riesige Bandwürmer durchs Straßenbild schlängeln. Aber in Hameln? Seit einigen Tagen schlängelt sich auch am Hastenbecker Weg vor Aldi ein breites Rohr über den Fußweg. „Vorbereitende Maßnahmen für eine Kanalsanierung“, heißt es aus dem Rathaus. Etwas genauer: Um das vorhandene – unterirdische – Kanalsystem zu reparieren, muss es zunächst trockengelegt werden. Anschließend wird in das alte Rohr ein neues eingezogen – in Fachkreisen heißt das Inliner-Verfahren. Das dennoch anfallende Abwasser wird derweil oberirdisch „umgeleitet“. Auch wenn die geografische Lage dies nicht unbedingt vermuten lässt: Die oberirdischen Rohrleitungen am Hastenbecker Weg und in der Tunnelstraße bereiten die geplanten Bauarbeiten in Bahnhofs- und Deisterstraße vor, die voraussichtlich im Februar beginnen sollen (wir berichteten) ww



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige