weather-image

Fraktion der SPD/Die Linke im Stadtrat möchte auf „Lichtverschmutzung“ aufmerksam machen

Wie hell ist Hameln bei Nacht?

HAMELN. Der Blick nach oben, nachts, wenn nicht gerade Wolken alles verdecken, offenbart die dunkle Unendlichkeit samt etwa 800 Sternen, die wir mit bloßem Auge erkennen können – vorausgesetzt, das Licht der Zivilisation stört dabei nicht. Doch genau da ist an immer mehr Orten der Fall. Von „Lichtverschmutzung“ sprechen Wissenschaftler, Umweltschützer, Astronomen, davon, dass die Nacht ihre Dunkelheit verliert. Die Fraktion SPD/Die Linke im Hamelner Stadtrat greift das Thema jetzt auf.

veröffentlicht am 07.11.2019 um 18:00 Uhr
aktualisiert am 07.11.2019 um 20:30 Uhr

Einen beeindruckenden Sternenhimmel kann man nur noch dort beobachten, wo keine größeren Städte und Orte sind. Auch die Lichter Hamelns können das Seherlebnis stören. Foto: Jens Riesener
Birte Hansen

Autor

Birte Hansen-Höche Reporterin zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt