weather-image
13°

Wie Hameln vor 125 Jahren den Pfeifer feierte...

veröffentlicht am 22.05.2009 um 16:16 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:37 Uhr

Rattenfänger von 1884

Hameln (kar). Die Jacke ist zu eng. Das Hemd spannt über dem Bauch. Die kurze Pumphose gibt den Blick frei auf zwei Stampfer in Strumpfhosen. Hamelns Pfeifer – eine Witzfigur? Der korpulente Mann in dem wunderlichen Kostüm scheint nur wenig von dem Charisma einen sagenhaften Verführers zu besitzen. Und doch ist er ein geachteter Rattenfänger. Genauer gesagt: Er war es. Vor 125 Jahren führte Gustav Wiebe den großen Festzug durch Hameln an. Damals wurde die Rattenfängersage 600 Jahre alt. Und auch damals wurde gefeiert, warfen sich Einheimische in Schale, um beim Umzug zu glänzen.
 Das dokumentiert ein Album aus dem Besitz Hermine Wiebes, geborene Lehneking, mit 26 historischen Fotos. Ein echter Schatz, den Heinrich Lohmann auf einem Flohmarkt in Wiesbaden entdeckte.  Als der gebürtige Hamelner, der heute in Bonn lebt, kürzlich zu Besuch in Hameln war, erfuhr er, dass bei den diesjährigen Jubiläumsfeierlichkeiten auch wieder ein Festzug eine Rolle spielt: „Wie sich die Zeiten doch gleichen“, stellt er fest.

 Akribisch hat Hermine Wiebe, Gattin des Rattenfängers, Buch geführt und 1934 in Wiesbaden ein Album mit Fotos der Teilnehmer des Festzuges und der lebenden Bilder von 1884 erstellt. Aufbewahrt hat sie auch das Programmheft zum Rattenfängerfest: Das wurde 1884 am 28. und 29. Juni „zur Erinnerung an den vor 600 Jahren erfolgten Auszug der Hameln’schen Kinder“ gefeiert und begann am Samstag, 28. Juni, mit dem Rattenauszug.  Höhepunkt am 29. Juni war der „Historische Festzug“, der von Rattenfänger und Kindern angeführt wurde, zeitversetzt folgten die Bürger.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt