weather-image
24°
×

1933 gepflanzt / Baum steht noch heute

Wie die Hitler-Eiche am Münsterwall zu ihrem Namen kam

HAMELN. Die Eiche am Münsterwall könnte ein Baum wie jeder anderer sein. Ist sie aber nicht. Auch wenn man es ihr nicht ansieht. Zum Glück, möchte man sagen. Sie ist – oder besser gesagt war – die sogenannte Hitler-Eiche, gepflanzt 1933.

veröffentlicht am 08.01.2020 um 14:00 Uhr
aktualisiert am 09.01.2020 um 13:13 Uhr

pk-grau

Autor

Reporter zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen. DWZ +

DWZ+
  • hochwertige DWZ+ Artikel
  • exklusive lokale News
  • aktuelle Videos und Service-Themen
  • 30 Tage für 0,99€ testen
  • bequem mit Paypal oder Bankeinzug zahlen
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Tagespass DWZ+

24h Zugang

  • DWZ+-Artikel und Smart-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle DWZ+-Artikel, E-Paper, Archiv und die DEWEZET-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige