weather-image
Brückentage clever nutzen

Wie aus 34 Urlaubstagen bis zu 86 freie Tage werden

HAMELN. In den Unternehmen hat das Gerangel um die besten Urlaubstage für 2018 begonnen. In großen Firmen wie Lenze, Aerzener Maschinenfabrik, Phoenix Contact oder Vorwerk & Co. stimmen sich die Mitarbeiter genauso ab wie in kleinen Hameln-Pyrmonter Handwerksbetrieben. Wer sich die bundesweiten Feier- und Brückentage clever zunutze macht, kann aus 34 Urlaubstagen bis zu 86 freie Tage herausholen!

veröffentlicht am 21.11.2017 um 19:22 Uhr
aktualisiert am 21.11.2017 um 20:09 Uhr

Mit einer cleveren Urlaubsplanung kann man sich ein paar zusätzliche Strandtage sichern. Foto: Pixabay
Jens Meyer

Autor

Jens Meyer Leiter Redaktion PR- und Sonderthemen zur Autorenseite

Ob Städtetrip oder Badeurlaub, ob nah oder fern – „da kann man schon etwas Gutes planen und muss nicht einmal viele Tage Urlaub nehmen, etwa für eine Mini-Kreuzfahrt auf einem der AIDA-Schiffe“, sagt Andrea Zielonka, Büroleiterin beim FIRST-Reisebüro in Hameln. Zwar würde die Buchungssaison für die Oster- und Sommerurlaube erst gegen Anfang Januar beginne, es sei aber abzusehen, dass zum Beispiel Spanien und Griechenland nach wie vor sehr beliebte Destinationen seien und im Gegensatz dazu die Türkei als Urlaubsland nicht mehr so stark im Fokus stünde.


Tipp 1: Neujahr (1. Januar), vier Urlaubstage – neun Tage frei. Wer 2018 fernab der Heimat begrüßen und Neujahr zu Reisezwecken nutzen möchte, kommt mit nur vier Urlaubstagen in den Genuss von neun freien Tagen. Während Schneeliebhaber und Wellnessfans gut mit einem Ausflug nach Österreich beraten sind, bietet sich laut dem Online-Hotelbewertungs- und Buchungsportal HolidayCheck für Naturliebhaber, die keine Lust auf Kälte haben, Gran Canaria an.


Tipp 2: Ostern (30. März bis 2. April), acht Tage Urlaub – 16 Tage frei. Alle, die nach dem ersten Viertel des Jahres Fernweh verspüren, stillen dieses am besten im April. Hier machen Ostern und acht freie Tage einen 16-tägigen Urlaub möglich. Für wen es ruhig 25 bis 33 Grad sein dürfen, bietet sich Thailand, das Land der tausend Tempel, als Reiseziel an. Auch wer schon immer einmal in die Dominikanische Republik reisen wollte, sollte die beste Reisezeit nutzen und sich von türkisfarbenem Wasser und hellem Sandstrand umrahmt all-inclusive umsorgen lassen.


Tipp 3: Tag der Arbeit (1. Mai), vier Urlaubstage – neun Tage frei. Alle, die nicht in ihrer Heimat in den Mai tanzen möchten, können mithilfe von vier Urlaubstagen neun freie Tage herausholen. Super, oder?


Tipp 4: Christi Himmelfahrt (10. Mai), vier Urlaubstage – neun Tage frei. Alle, die mit dem Badeurlaub nicht bis zum Sommer warten wollen, können den Feiertag Mitte Mai nutzen, um zu den langen, goldenen Sandstränden Marokkos zu reisen. Ist das 19 Grad warme Meer in der beliebten Urlaubsregion um Agadir einmal zu kalt, lohnt sich laut HolidayCheck auch ein zweitägiger Ausflug nach Marrakesch, der märchenhaften Stadt aus „1001 Nacht“.


Tipp 5: Pfingsten (20. bis 21. Mai), vier Urlaubstage – neun Tage frei. Wer dem Alltagsstress entfliehen möchte, kann sich nach Pfingsten vier Tage frei nehmen und die Gelegenheit für einen neuntägigen Inselurlaub nutzen. Auf Rhodos etwa. Griechenland ist ja nach wie vor „in“. Eine etwas ungewöhnlichere Tour können Unternehmungslustige durch die rot-schwarze Vulkanlandschaft Lanzarotes machen. Und auf der italienischen Insel Kalabrien können sich vor allem Natur-Fans inmitten einer vielseitigen Umgebung aus Pinienwäldern, Steilküsten und Stränden erholen.


Tipp 6: Tag der Deutschen Einheit (3. Oktober), vier Urlaubstage – neun Tage frei. Alle, die noch nicht bereit sind für den deutschen Herbst, können die erste Oktoberwoche nutzen. Wer die neun freien Tage nach Ende der Haupreisezeit im Süden Europas verbringen möchte, ist auf Madeira richtig. Strandliebende Madeira-Kenner können in den Weinbergen Sardiniens wandern und sich bei einer Wassertemperatur von 21 Grad abkühlen. Urlauber, die etwas Neues wagen möchten, reisen auf die portugiesischen Azoren inmitten des atlantischen Ozeans. Hier gibt es jetzt frühlingshafte Temperaturen.


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare