weather-image
15°

Stadtrat Aden zur geplanten Werder-Bebauung

Werderpläne stoßen auf Kritik

HAMELN. Kaum waren die Pläne für die Werderbebauung veröffentlicht, ließen die Kritiker ihrer Meinung freien Lauf: Vom „schlechten Scherz“ und von „hässlich“ ist in Online-Kommentaren die Rede. Davon, dass sich das Gebäude „harmonisch einfügt wie ein Holzhammer“, und einige User bedauern, dass dort „nur Büros“ entstehen statt eines Hauses, das der Öffentlichkeit nützt. Für die Eigentümerin des Geländes, die Stadtwerke, waren fünf Kriterien bei dem Investoren-Wettbewerb entscheidend.

veröffentlicht am 22.06.2018 um 10:31 Uhr
aktualisiert am 22.06.2018 um 16:10 Uhr

Wie sich die Einfahrt nach Hameln neben der Münsterbrücke künftig präsentieren könnte, gefällt nicht allen. Entwurf: fsvs-architekten
Birte Hansen

Autor

Birte Hansen-Höche Reporterin zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt