weather-image
15°
Partnerschaftsverein organisiert Kreativreise

Wer will mit zum Malen ins malerische Kalwaria?

Hameln (red). Der Hamelner Verein für Städtepartnerschaften und internationale Beziehungen unternimmt vom 7. bis 15. September eine Malreise ins polnische Kalwaria Zebrzydowska. Kalwaria ist seit 2001 Hamelns Partnerstadt. Wer gerne malt und sich von der kleinen Stadt in Südpolen, etwa 35 Kilometer von Krakau entfernt, und der reizvollen Landschaft inspirieren lassen möchte, ist eingeladen mitzufahren. Der Aufenthalt im Franziskaner-Kloster, ein Weltkulturerbe, und die Nähe zu Krakau machen diese Kreativ-Reise zusätzlich akttraktiv. Leiterin der Reise ist Bernadeta Klüter, Vorstandmitglied des Partnerschaftsvereins. Sie betreibt als freischaffende Kunstmalerin ein Atelier mit Dauerausstellung in Hämelschenburg und ist als Kursleiterin der Volkshochschule bekannt. Als Polin fungiert sie während der Reise auch als Dolmetscherin.

veröffentlicht am 11.03.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 10.11.2016 um 15:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Der Malkurs in Kalwaria umfasst 20 Unterrichtsstunden. Es wird mit eigenem Material in frei gewählter Technik gearbeitet. Für sieben Übernachtungen mit Halbpension, die Fahrt im Nachtzug, eine Tagesfahrt nach Krakau und den Malkurs fallen pro Mitreisendem Kosten von rund 425 Euro (Einzelzimmer) beziehungsweise 450 Euro (Doppelzimmer) an. Nähere Informationen und Anmeldung bei Bernadeta Klüter unter Telefon 05155/8308.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt