weather-image

Motorboot-Club Hameln: Noch kein Mitglied wegen zu hoher Geschwindigkeit aufgefallen

Wer reist und wer rast auf der Weser?

Hameln. Es war nur ein kleines Zitat, das beim Vorstand des Motorboot-Clubs Hameln e.V. die Wellen hochschlagen ließ: „Gerade im Sommer probieren viele gern ihren Motor aus, drehen auf, kommen zu dicht an die Ruderboote und gefährden die Sportler durch hohen Wellengang“, hatte die Dewezet Hauptkommissar Dirk Hartung von der Wasserschutzpolizei in dem Artikel „Tempolimit auf der Weser“ Anfang des Monats zitiert. Was den Mitgliedern des Motorboot-Clubs prompt den Vorwurf einbrachte, sie benähmen sich auf der Weser wie „Wasserrowdys“, zitierten Alfred Harland, der Vorsitzende des Clubs, und sein Stellvertreter Hugo Niessner Anrufe, die sie kurz nach dem Erscheinen des Artikels erreicht hätten.

veröffentlicht am 25.03.2015 um 20:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 00:41 Uhr

270_008_7697374_hm205_Dana_2603.jpg

Autor:

Wolfhard F. Truchseß


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt