weather-image
×

Rettungskräfte suchen stundenlang mit Hunden und Drohnen nach vermisstem Mann

Wer hat Jakob K. gesehen?

KLEIN BERKEL. Der 79-jährige Jakob K. wird seit Mittwochmittag vermisst. Über 150 Rettungskräfte haben bislang erfolglos nach ihm gesucht.

veröffentlicht am 10.05.2018 um 15:45 Uhr

Ein Großaufgebot an Rettungskräften hat in der Nacht auf Donnerstag in und um Klein Berkel nach einem Vermissten gesucht. Jakob K. (79), Bewohner eines Pflegeheims an der Straße „Kiefernhain“, war seit Mittwochmittag nicht mehr im Heim gesehen worden. Über 150 Kräfte vom Deutschen Roten Kreuz (DRK), den Johannitern und der Feuerwehr suchten stundenlang nach ihm. Bis Redaktionsschluss blieb die Suche ergebnislos.

Nachdem Streifenbeamte den Tag über nach dem Mann gefahndet hatten, flog gegen 23 Uhr die Besatzung des in Langenhagen stationierten Polizeihubschraubers „Phönix“ den Bereich um den Ohrberg und am Weserufer ab. Mittlerweile waren mehrere aus Holzminden, Hannover und Empelde angeforderte Rettungshundestaffeln von DRK und Johannitern eingetroffen. 12 Rettungshunde durchkämmten mit ihren Führern Waldgebiete, die mit Taschenlampen die Straßen entlang der Grabbestraße inspizierten. Die Hunde durchstreiften Grundstück für Grundstück. Um kurz nach Mitternacht kamen mehr als 50 Kräfte von Hamelner Ortswehren zur Unterstützung. Die Drohnenstaffel der Kreisfeuerwehr flog einen Steilhang oberhalb der Bundesstraße 83 ab. Bis 4 Uhr seien die Trupps im Einsatz gewesen, sagt Michael Bretzing von der DRK-Einsatzleitung. K. sei nach dem Mittagessen in den Garten gegangen und seitdem nicht mehr gesehen worden, teilte Polizeisprecherin Stephanie Heineking-Kutschera mit. Der orientierungslose Mann wohne erst seit wenigen Tagen im Heim und habe daher kaum Ortskenntnisse. K. soll dringend auf Medikamente angewiesen sein. Angesichts der Umstände bestehe Lebensgefahr für ihn.

Jakob K. ist 1,72 Meter groß und schlank. Er ist mit einer hellen Strickjacke mit bunten Streifen, dunkler Hose und dunklen Schnürschuhen bekleidet. Er trägt eine Brille mit goldenem Rand. K. hat einen grauen Oberlippenbart und eine Halbglatze mit grauem Haarkranz. Hinweise nimmt die Polizei unter 05151/933-222 entgegen. fn

Jakob K. wird seit Mittwochmittag vermisst. Die Polizei nimmt Hinweise entgegen. Foto: Pol


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt