weather-image
10°
×

Wer hat den Schrott aus der Weser gefischt?

veröffentlicht am 06.01.2014 um 18:15 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:31 Uhr

Hameln (fn). Schön ist der Anblick nicht gerade. Bereits seit letzter Woche lagern zwei Stapel mit abgelegten Altmetallen, Fahrädern, Einkaufswagen und Co., die aus der Weser gefischt worden sind, an der Kaimauer in Höhe des Busparkplatzes. Doch wer hat sie aus den Fluten geholt? Von den Mitarbeitern der Stadt Hameln soll es keiner gewesen sein. Das teilt Pressesprecher Thomas Wahmes auf Anfrage mit. Auch die Feuerwehr und das THW waren es nicht. Die Entsorgungskosten des Schrotts werden wohl an der Stadt hängen bleiben.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Anzeige
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt