weather-image
23°

Durstlöscher und leckerer Sommer-Snack: Als Salat mit Ziegenfrischkäse und Thymian kommen die Früchte groß raus

Wenn’s heiß ist, kommt Wassermelone auf den Tisch

Der Kalauer hat zwar „so’n Bart“, ist aber einfach nicht totzukriegen: Wann immer das Thema Bowle erörtert wird, kommt garantiert von irgendeinem Scherzkeks der Spruch: „Mach’ doch mal ’ne Melonen-Bowle – mit ganzen Früchten.“ Die süditalienischen Wassermelonen, die Rafaele Santangelo auf dem Wochenmarkt anbietet, sind dafür nicht geeignet. Eine einzige dieser Riesenfrüchte ist größer als das gewaltigste Bowle-Gefäß und bringt locker 15 Kilo und mehr auf die Waage.

veröffentlicht am 26.07.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 05.11.2016 um 22:21 Uhr

270_008_5671042_hm201_2607.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Von der Sonne Italiens verwöhnt, haben diese Wassermelonen eine Süße, wie man sie in dieser Intensität von den Früchten sonst nicht kennt. „Ja“, bestätigt Rafaele Santangelo, „diese hier sind besonders aromatisch.“ Und pur genossen einfach göttlich. „In Süditalien essen wir an heißen Tagen mittags manchmal nur Wassermelone und erst abends richtig“, erzählt Santangelo. Aus Erfahrung weiß er: „Wenn man ein bisschen mehr isst, sättigt das auch.“ Überdies sind Wassermelonen Durstlöscher erster Güte.

Was steckt drin in dieser ursprünglich aus Zentralafrika stammenden Nutzpflanze? Zunächst mal: Wasser. Sehr viel sogar, über 90 Prozent. Daneben ist die Wassermelone aber auch reich an bioaktiven Stoffen, enthält Mineralstoffe und die Vitamine A und C. Anders als die Zuckermelone, die zu den Kürbisgewächsen gehört, zählt die Wassermelone zur Gattung der Gurkengewächse und ist damit, strenggenommen, kein Obst, sondern ein Gemüse. Heute werden Wassermelonen hauptsächlich im Mittelmeerraum angebaut. Die Samen kann man getrost mitessen. Zwar ist das nicht jedermanns Sache, aber schließlich enthalten sie auch Vitamine, Mineralstoffe, Fett und Eiweiß. In südlichen Ländern gelten sie sogar als Delikatesse und werden ähnlich wie Kürbiskerne oder Sonnenblumenkerne geröstet und gesalzen zum Naschen angeboten.

Übrigens: Der Verzehr von Wassermelone soll nach neuesten Erkenntnissen amerikanischer Forscher fast die gleiche Wirkung haben wie das Potenzmittel Viagra. Das Geheimnis dafür liege im Wirkstoff Citrullin, das die Erweiterung von Blutgefäßen unterstützt.

Aus Melonen lassen sich wunderbare Sorbets zubereiten. Für fast jede Form von Dessert ist die Frucht geeignet, egal, ob man Joghurt, Pudding, Eis oder Obstsalat bevorzugt. Ein besonderes Geschmackserlebnis beschert Wassermelone kombiniert mit Käse. Ein ganz einfaches Rezept sind Wassermelonen-Feta-Spieße. Melone und Feta in gleich große handliche Stücke würfeln und mit den Spießen fixieren.

Sehr viel raffinierter ist Melonensalat mit Ziegenfrischkäse. Dafür frischen Thymian fein hacken. Honig leicht erwärmen, aber nicht kochen. Den Thymian in den Honig rühren und abkühlen lassen. In der Zwischenzeit die Melone in Würfel schneiden und den Ziegenfrischkäse in Flocken teilen. Auf Tellern anrichten, pfeffern. Den Thymianhonig mit weißem Balsamico-Essig verrühren und über die Melonenwürfel träufeln. Mit Thymianzweigen garniert servieren. Als Vorspeise oder zum abendlichen Glas Wein einfach perfekt.

Vom Hamelner Wochen-

markt berichtet

Karin Rohr

Von der Sonne Italiens verwöhnt: Die Wassermelonen von Rafaele Santangelo sind besonders aromatisch und süß.

Foto: Dana



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?