weather-image
23°

Wenn Türkinnen ihren Stress und ihre Männer zu Hause lassen

veröffentlicht am 11.06.2012 um 16:11 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:33 Uhr

Altes Hallenbad „kocht“: Hunderte feiern Fest für alle Altersgruppen

Hameln (git). Die Melodien der türkischen Volkstänze aus den Lautsprecherboxen sind eingängig. Wenn man so zuschaut, scheint in jeder der zumeist islamischen Tänzerinnen auch eine Bauchtänzerin zu schlummern. Es wird in die Hände geschnippt, diese mitunter auch über dem Kopf gehalten, die Füße bewegen sich stimmig im Takt, die Bewegungen der Tänzerinnen sind fließend.

Zwischen drei und 70 Jahren bewegen sich hier alle Altersgruppen gleichermaßen ausgelassen im Rhythmus der orientalischen Musik.
 Männer sucht das Auge an diesem Abend vergebens. Auch Frauen mit Kopfbedeckung sind deutlich in der Unterzahl. Rund 200 Frauen bewegen sich gleichzeitig auf der Tanzfläche im alten Hallenbad, sie tanzen, tanzen und tanzen... „Die Frauen sollten ihren Alltagsstress und auch ihre Männer zu Hause lassen“, erzählt Yesim Tuncer über das Frauenfest der Frauengruppe der „Ditib Fatih Moschee der Türkisch-Islamischen Gemeinde am Thiewall“.

Mehr über die Party nur für Frauen lesen Sie in der Dewezet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?