weather-image
22°
×

Wenn Tiere einen Gehörschutz brauchen

veröffentlicht am 30.12.2012 um 17:35 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:33 Uhr

Hameln (sms). Viele Tierbesitzer stellt die anstehende Silvesterknallerei vor ein Problem, wie Volker Diekmann aus Pötzen. Dass er das letzte Mal Silvester gefeiert hat, war, bevor er einen Stall voller Pferde hatte. Seitdem verbringt er jede Silvesternacht damit, seine Vierbeiner im Zaum oder besser gesagt „im Zaun“ zu halten. Wie er seine Tiere beruhigt und welche Tipps er für Hunde und Katzen parat hat, um ihnen die Silvesterknallerei angenehmer zu machen, lesen Sie in der Dewezet.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige