weather-image
Modenschauen und Aktionen locken

Wenn nächtliches Shopping zum Erlebnis wird . . .

Hameln. Freitag, 2. Oktober, früher Abend: Das nasskalte Wetter lockt nicht nach draußen. Den ganzen Tag lang nieselt es. Einkäufe fürs Wochenende werden im Eiltempo erledigt und am liebsten mit dem Auto. Leer ist es schon tagsüber in Hamelns Innenstadt. Und jetzt soll es eigentlich ja erst richtig losgehen. Die Einladung des Einzelhandels zum Late-Night-Shopping stellt selbst Konsumfreudige vor die Frage: „Bei so miesem Wetter runter vom Sofa, raus auf die Straße und rein in die Geschäfte?“

veröffentlicht am 04.10.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 11.11.2016 um 04:41 Uhr

Die nächtlichen Modeschauen der Stadt-Galerie-Mitarbeiter sind e

Autor:

Karin Rohr
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Ab 21 Uhr füllt sich die Innenstadt

Viele zögern noch. Und so bleibt die Zahl der Passanten zunächst sehr übersichtlich. Eine kleine Menge hat sich vor dem Laufsteg auf der Osterstraße versammelt, wo’s schon am frühen Abend Mode von Prontamoda und Lollipop zu sehen gibt. „Die Models sind Freunde und Bekannte, die von Anfang an dabei sind“, erzählt Prontamoda-Chefin Judith Ostendörfer. Das ist bei den „Lollipop“-Models nicht anders – nur, dass die deutlich jünger sind: Sie führen Kindermode vor. Wie Justus (7), Sohn von Lollipo-Inhaberin Claudia Sieck. Dem macht der Job nicht nur sichtlich Spaß, er kriegt gar nicht genug davon: „Los, noch mal ’rauf“, animiert der Blondschopf seine Mitstreiter. Er selbst agiert schon wie ein Profi, zieht die Jacke aus, wirft sie sich lässig über die Schulter, dreht sich, damit alle sein Outfit bewundern können.

Im Hintergrund wird am Stand von Piccoli fleißig gemixt: coole Cocktails für eher heiße Tage. Nun sollen sie für Sommerlaune bei lausigen Temperaturen sorgen. Weiter oben gibt’s bei Arko warme Waffeln und Kaffee-Spezialitäten. Genau das Richtige bei dem Wetter.

Gegen 21 Uhr wird’s deutlich voller in der City. In der Stadt-Galerie ist längst der Teufel los. Hier drängen sich Hunderte von Schaulustigen dicht an dicht auf drei Etagen, verfolgen die Mitarbeiter-Modenschau im Parterre. „35 Mitarbeiter aus 16 Shops machen mit“, verkündet Kirsten Jackenkroll. Die Centermanagerin moderiert die Show, stellt die Trends vor. Die Farben Lila und Fuchsia liegen klar vorn, aber auch schöne Alternativen kommen groß raus. „Ach, es gibt schon schicke Mode“, seufzt eine Frau im Publikum.

Die „Männerabgabestation“ im Hochzeitshaus lockt nur
  • Die „Männerabgabestation“ im Hochzeitshaus lockt nur wenige: Drei Hamelner kickern hier, hätten sich aber noch Bohrmaschinen gewünscht.
Singt wie ein Musical-Profi: Annika Ebbinghaus von Christ begeis
  • Singt wie ein Musical-Profi: Annika Ebbinghaus von Christ begeistert in der Stadt-Galerie.
Lederhosen-Gaudi mit Hüttenmusi: Bei Wellner gibt „Bayrisc
  • Lederhosen-Gaudi mit Hüttenmusi: Bei Wellner gibt „Bayrisch 3“ den Ton an – da wird Oktoberfest zwischen modischen Labels gefeiert.
270_008_4180100_hm111a_051.jpg
Die „Männerabgabestation“ im Hochzeitshaus lockt nur
Singt wie ein Musical-Profi: Annika Ebbinghaus von Christ begeis
Lederhosen-Gaudi mit Hüttenmusi: Bei Wellner gibt „Bayrisc
270_008_4180100_hm111a_051.jpg

Das besteht an diesem Abend beileibe nicht nur aus dem „schwachen Geschlecht“: Mindestens ebenso viele starke Männer verfolgen die Schau und werden schwach, als die Dessous an der Reihe sind. Kein Wunder, dass nebenan im Hochzeitshaus, wo Toom vorsorglich eine „Männerabgabestation“ mit Kicker, Bier und Bratwurst eingerichtet hat, nur wenig los ist. Ein Vater aus Springe und sein Sohn sowie drei Männer aus Hameln vergnügen sich beim Tischfußball. Die Hamelner erzählen, dass ihre Frauen bei Kunze im Theater sind. Und meckern ein bisschen: Die Idee mit den Kickern sei ja nett, aber: „Wir hatten gedacht, dass es hier auch Bohrmaschinen gibt“, sagt einer. Als sie hören, dass drüben in der Stadt-Galerie Dessous vorgeführt werden, wundern sich die drei: „Was machen wir noch hier...?“.

Bei Wellner gibt unterdessen „Bayrisch 3“ den Ton an: Lederhosen-Gaudi zum Oktoberfest zwischen modischen Labels: Mit frecher Hüttenmusi macht die Band Dampf, erklimmt Tische und Bänke, sucht die Nähe zum Publikum. Das trägt Lebkuchenherzen und schunkelt an blauweiß eingedeckten Bierzelt-Garnituren, wird mit Bier und Brezeln verwöhnt. Ob da noch Zeit zum Shoppen ist? „Aber klar“, sagt eine Kundin und schwenkt ihre Tragetasche.

Betretene Gesichter dagegen in der Fischpfortenstraße: Dort sorgen zwar Fackeln an den Geschäftseingängen für eine hübsche Kulisse, zeigt ein Feuerspucker seine flammende Kunst. Aber der Besucherstrom hält sich in Grenzen: „Es ist zu kalt“, sagt Sabine Chachoglou von „Wind & Wetter“ und plädiert wie auch andere Geschäftsleute dafür, das Late-Night-Shopping lieber in die wärmeren Monate zu verlegen.

Stadtmanager Stefan Schlichte gibt ihnen recht: „Da kann man einfach mehr Aktionen draußen machen“, bilanziert er nach dem nächtlichen Einkaufsvergnügen und stellt fest: „Die Modenschau in der Stadt-Galerie war der Reißer.“ Allgemein aber habe man wieder einmal feststellen können, dass dort, wo Aktionen gelaufen seien, auch die Umsätze stimmten. Die Laufachse an diesen Abend war eindeutig Ritterstraße-Pferdemarkt-Bäckerstraße. Die Osterstraße hatte dagegen das Nachsehen: „Hier muss noch mehr passieren“, räumt Schlichte ein. Er denkt an eine Ausweitung der Aktionen im Hochzeitshaus und an das ehemalige Hertie-Haus: „Das würde ich gern für so eine Nacht beleben“, sagt Schlichte.

Großer Auftritt für kleine Leute in der Osterstraße: Blondschopf Justus zeigt, wo’s langgeht.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare