weather-image
13°
×

Wenn die „Schlüsselgewalt“ verloren geht …

veröffentlicht am 28.09.2011 um 16:18 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:35 Uhr

Hameln (CK). Der Werbe-Schriftzug am Schaufenster des Hauses Nummer 3 an der Neuen Marktstraße mutet wie Hohn an: „Ihr kundenfreundlicher Pflegepunkt“ steht da in großen Lettern. Doch von „kundenfreundlich“ kann keine Rede sein. Das Unternehmen hat überraschend dicht gemacht und lässt die vollkommen überraschten Kunden im Regen stehen.

Gerda Woltering (67), selbst schwer krebskrank, wollte ihren Mann gut versorgt wissen für den Fall, dass sie als Betreuungsperson mal ausfällt. Das Ehepaar schaffte sich deswegen ein sogenanntes „Pflegetelefon“ an – einen Notruf, der im Zweifelsfall schnell zur Stelle ist, wenn Hilfe gebraucht wird. Und dazu wiederum braucht dieser Pflegedienst einen Hausschlüssel. „Also habe ich zwei Schlüssel abgegeben, einen beim Centralen Krankentransport am Bahnhof und einen beim Pflegepunkt“, sagt Gerda Woltering.
 Doch vor einigen Tagen bekam die 67-Jährige einen Anruf der Firma „Vitatakt“, über die das Pflegetelefon geschaltet ist, und zwar mit der Bitte, eine neue Telefonnummer anzugeben. „Die haben mir gesagt, der Pflegepunkt hätte sich ausgeklinkt“, erinnert sich die Hamelnerin. Was genau mit „ausgeklinkt“ gemeint sein könnte, ließ sich bisher nicht recherchieren. Anrufe unter der Telefonnummer des Pflegepunkts bleiben unbeantwortet – eine Automatenstimme teilt nur regelmäßig und monoton mit, dass „der gewünschte Teilnehmer zurzeit leider nicht erreichbar“ sei.

Zwar konnte Gerda Woltering ihren zweiten Schlüssel inzwischen vom Centralen Krankentransport zurückbekommen, doch der erste ist und bleibt verschwunden. „Das ist schon fast wie ein Einbruch“, beschreibt die Rentnerin ihre Gefühle. Da sie nicht weiß, wer derzeit ihren Hausschlüssel in Händen hat, fühlt sie sich nicht mehr sicher zu Hause.

Eine Anfrage beim Insolvenzgericht in Hameln brachte bisher keine Klarheit.

Mehr zu dem Fall lesen Sie in der Dewezet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt