weather-image
22°

Stadtwerke lesen Zählerstände ab / Mitarbeiter haben einen Ausweis

Wenn der Gasmann klingelt …

Hameln (red). Von heute an bis voraussichtlich Samstag, 8. Dezember, werden die rund 47 000 Strom-, Gas- und Wasserzähler in der Hamelner Kernstadt für die Erstellung der Jahresabrechnung 2012 abgelesen. Die Stadtwerke Hameln bitten, den Ablesern ungehinderten Zutritt zu den Zählern und damit eine zügige Ablesung zu ermöglichen. Abgelesen werden alle Zähler im Netzgebiet der Stadtwerke Hameln, unabhängig, von welchem Anbieter Strom oder Gas an der Zählereinrichtung bezogen werden.

veröffentlicht am 15.11.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 05.11.2016 um 05:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

„Wer Zweifel hat, ob es sich beim Ableser um einen Beauftragten der Stadtwerke handelt, sollte sich den Ableserausweis zeigen lassen“, rät Pressesprecherin Natalie Schäfer. Unter dem Vorwand, von den Stadtwerken zu kommen, versuchten leider immer wieder Betrüger, sich Zutritt zu Wohnungen zu verschaffen. Die „echten“ Ableser der Stadtwerke könnten sich mit ihrem Ableserausweis zusammen mit dem Personalausweis kenntlich machen, sagt sie. Sollten dennoch Zweifel bestehen, kann die Legitimation des Ablesers telefonisch erfragt werden..

Wenn ein Zähler zum Ablesen mehrmals nicht zugänglich war, erhält der Kunde ein Schreiben mit einer Ablesekarte. Die Stadtwerke bitten in diesem Fall, die Zählerstände selbst abzulesen. Die Karte kann portofrei zurückgesandt werden.

Die Kunden in den Hamelner Ortsteilen erhalten in einigen Wochen ein entsprechendes Schreiben, in dem auch erläutert wird, wie die Übermittlung der Zählerstände bequem mit vorgedruckter Postkarte oder per Internet möglich ist. Eine telefonische Entgegennahme von Zählerständen ist nicht möglich.

Nur Zählerdaten, die bis spätestens 2. Januar 2013 vorliegen, können noch für die Jahresabrechnung berücksichtigt werden. Liegen bis dahin keine Angaben vor, nehmen die Stadtwerke eine Schätzung vor. Für Rückfragen und Informationen stehen die Mitarbeiter im Kundencenter an der Hafenstraße 14 oder über die kostenlose Hotline 0800 788 0000 zur Verfügung.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?