weather-image
23°

Wechsel an der Verwaltungsspitze wird vorbereitet

veröffentlicht am 27.02.2009 um 17:30 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:37 Uhr

270_008_4068803_wb103_2802.jpg

Hameln-Pyrmont (HW). Der Ruhestand lässt zwar noch ein paar Monate auf sich warten, doch Klaus-Helmut Jelinek, Verwaltungsleiter des Krankenhauses Weser, will bei seiner Pensionierung im Mai nichts dem Zufall überlassen. Deshalb tritt bereits am Montag mit dem 36 Jahre alten Marco Kempka aus Berleburg sein designierter Nachfolger den Dienst in Hameln an, um sich von Jelinek gewissenhaft einarbeiten zu lassen.

Der Krankenhausorganisation hat sich der gelernte Mess- und Regeltechniker und Diakon Klaus-Helmut Jelinek stets mit Akribie verschrieben. Zunächst bei den Bodelschwinghschen Anstalten Bethel in Bielefeld, von 1982 an in Bad Pyrmont, wo er mit der Zusammenlegung des ehemaligen Versorgungs- und Bathildis-Krankenhauses betraut war, und seit Juli 1991 schließlich in Hameln, wo der gebürtige Quedlinburger die Zukunft des Krankenhauses Weser wesentlich mitgestaltet hat. „Als ich anfing musste ich mich erst einmal fragen, wieso die Arbeitsfähigkeit der beiden Krankenhäuser über Defizite definiert werden“, erinnert sich Jelinek. Heute weiß er das Hospital mit dem neuen Partner, der Sana AG, für die Zukunft gut aufgestellt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?