weather-image
×

Watermann: "Aus den Fehlern der NSU-Ermittlungen lernen"

veröffentlicht am 29.08.2015 um 17:31 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:29 Uhr

Weserbergland (jch). In einem Gespräch mit der Dewezet am Samstagnachmittag lobte Ulrich Watermann (SPD) die schnelle und erfolgreiche Fahndung der Polizei am Freitag. Er fordert nun die Ermittlungsbehörden auf sehr wachsam zu sein. Man dürfe jetzt nicht den Fehler machen und die Sache als abgeschlossen betrachten. "Wir müssen aus den Fehlern mit dem NSU lernen und nach Strukturen suchen." Es sei wichtig zu schauen, ob die mutmaßlichen Täter vernetzt seien, und es reiche nicht, sich weiter einzureden, dass es in dieser Region keine rechtsgerichteten Strukturen gebe, so Watermann weiter. Ulrich Watermann sitzt als Abgeordneter im Niedersächsischen Landtag und ist unter anderem Mitglied im Innenausschuss.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt