weather-image
31°

Aber neue Reihenfolge der Bauabschnitte an der Schule am Kanstein

Wasserschaden verzögert Sanierung nicht

Hameln-Pyrmont / Salzhemmendorf. Der im Mai aufgetretene Wasserschaden in der Schule am Kanstein hat den Ablauf der Brandschutzsanierung im Altbau des Gebäudes durcheinander gebracht und einen neuen Stufenplan für die Bauabschnitte erforderlich gemacht. „Trotzdem wird die Sanierung wie geplant im Herbst 2018 abgeschlossen sein“, zeigte sich Reinhard Müller, Baudirektor des Hochbauamtes des Landkreises Hameln-Pyrmont, auf der jüngsten Sitzung des Bauausschusses des Kreistags optimistisch, obwohl das beauftragte Planungsbüro Insolvenz anmelden musste. „Wir sind mit einem anderen Büro in Hameln in konstruktiven Gesprächen“, betonte Müller. Da der Insolvenzverwalter nicht in den abgeschlossenen Architektenvertrag eingetreten war, hat der Landkreis inzwischen „eine Insolvenzforderung in Höhe von knapp 100 000 Euro für einen potenziellen Schaden erhoben“, wie es in der Beschreibung des Sachverhalts in der entsprechenden Beschlussvorlage der Kreisverwaltung heißt.

veröffentlicht am 15.12.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 20:21 Uhr

270_008_7632838_lkcs107_1512.jpg

Autor:

Wolfhard F. Truchseß


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?