weather-image
22°
Feuerwehren im Einsatz / Tunnel erneut vollgelaufen

Wassermassen zum Hitze-Ende

Hameln. Zuerst waren die dicken schwarzen Wolken, die nachmittags über dem Weserbergland aufzogen, noch herrlich anzuschauen. Ein echtes Naturschauspiel. Doch gegen 16.30 Uhr schienen dann am Himmel über Hameln alle Dämme zu brechen. Hagelkörner und Starkregen prasselten auf die Erde. Blitze zuckten durch den verdunkelten Himmel, gefolgt von lautem Donnergrollen.

veröffentlicht am 21.06.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 18:41 Uhr

270_008_6426461_hm114_fn_Tunnelstrasse_2106_1_.jpg
Frank Neitz

Autor

Frank Neitz Reporter / Fotograf zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Im Nu war die Fußgängerzone menschenleer – und die Hauptverkehrsstraßen in Hameln verstopft. Erneut bereitete die Tunnelstraße Probleme mitten im Feierabendverkehr. Der Tunnel stand unter Wasser. Die Gullys konnten das viele Wasser nicht aufnehmen. Vier Pkw-Fahrer, die mit ihren Fahrzeugen die B 1 Richtung Hildesheim befahren wollten, blieben im rund 40 Zentimeter hoch stehenden Wasser stecken. Die Wachbereitschaft der Hamelner Feuerwehr befreite die Abflüsse von Unrat. Das Wasser lief ab, Autos konnten abgeschleppt werden.

In der Kleiststraße und der Fahlte standen drei Keller bis zu 15 Zentimeter hoch unter Wasser. In der Fontanestraße drohte Wasser in eine Tiefgarage zu laufen. Bauhofmitarbeiter durchspülten dort vorsorglich einen Kanal. Die Feuerwehr in Holtensen musste vier Straßen im Ort von Geröll und Schlamm reinigen. An der Holtenser Warte lief Wasser in die Werkstatt eines Wohnhauses. Mit einer Tauchpumpe pumpten die Feuerwehrleute das 15 Zentimeter hoch stehende Wasser ab. In Rohrsen „Zur Lust“ musste das Stauwehr geöffnet werden, um einen Rückstau zu vermeiden. Bei Gut Oehrsen befreite die Hilligsfelder Feuerwehr die Kreisstraße auf 300 Meter Länge von einer fünf Zentimeter dicken Schlammschicht.

270_008_6426102_hm106_Dana_2106.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare