weather-image
27°
Energieberatung informiert in der Hafenstraße

Was tun gegen Schimmel?

Hameln (red). Durchfeuchtete Bauteile bewirken in der Heizperiode erhöhte Wärmeverluste und schädigen das Gebäude. Zudem fördert fehlerhaftes Heizen und Lüften die Schimmelpilzbildung – dies vor allem an ungedämmten Außenwandecken und Fensteranschlüssen.

veröffentlicht am 10.11.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 09.11.2016 um 16:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Was tun bei dunkeln, feuchten Flecken um Fenster herum und hinter Schränken? Warum entsteht Schimmel in der Wohnung und welche Gefahren für die Gesundheit gehen davon aus? Wie kann man Schimmel sofort beseitigen und was kann vorbeugend getan werden? Ursachen, Wirkungen des Schimmelbefalls und Maßnahmen dagegen erfahren Interessierte am Mittwoch, 17. November, um 19 Uhr im Energietreff in der Hafenstraße. Norbert Kochannek informiert, die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung unter der Telefon-Nummer 05151/788-153 oder e-mail: beagen@gws.de erwünscht.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare