weather-image

Mehrere Millionen Euro für den Bau einer Kindertagesstätte – und warum „privat“ günstiger bauen kann

Was macht den Bau einer Kita so teuer?

HAMELN. Fünf Millionen Euro? Die Summe für eine geplante Kita in der Nordstadt schockte manchen, als sie zum ersten Mal auf den Tisch kam. Darin inbegriffen sind jedoch auch Räume, die von der Lebenshilfe für heilpädagogische Gruppen genutzt und gemietet werden könnten. Zwar strebt der Hamelner Rat inzwischen an, dass nicht die Stadt selbst als Bauherr auftritt, sondern ein freier Träger. Trotzdem bleibt die Frage: Was macht eine Kita so teuer?

veröffentlicht am 19.12.2017 um 15:16 Uhr

Eine „Modul-Kita“ in Frankfurt am Main – sechs Kitas sind in dieser Art entstanden, wodurch die Stadt mehrere Millionen Euro sparen konnte. Geplant wurden sie vom Architekten Frank Heinen. F: Heinen
Birte Hansen

Autor

Birte Hansen-Höche Reporterin zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt