weather-image

Hamelner macht Heiratsantrag bei „Nur die Liebe zählt“ – und überwindet dabei so manches Hindernis

Was lange währt, wird endlich gut

Hameln. Fünf Monate Planungszeit liegen hinter Mirko Leßmann (31). Fünf Monate, in denen er einen unvergesslichen, außergewöhnlichen und – wie Mirko selbst es nennt – voluminösen Heiratsantrag plante. Und all das heimlich – schließlich sollte sein Auserwählter Toni Matz (26) nichts mitbekommen.

veröffentlicht am 15.12.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 20:21 Uhr

270_008_7629168_hm101_1512.jpg

Autor:

von Svenja-A. Möller
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Für seinen Antrag holte Mirko sich Hilfe von der wohl bekanntesten Herschmerz-Serie des deutschen Fernsehens: „Nur die Liebe zählt.“ Denn nachdem das Format 2011 eingestellt worden war, erlebt es mit Moderator Wayne Carpendale nun ein Comeback. „Die Bewerbung sendete ich ab, gleich, nachdem ich den ersten Trailer im Fernsehen gesehen hatte. Einen Tag später bekam ich schon den Anruf“, erinnert sich Mirko. „Toni wollte schon immer einen einzigartigen Antrag“, weiß Mirko. Leichter gesagt als getan: Die erste Idee, den Antrag in Hameln zu machen, wurde schnell verworfen. Die zweite Idee: Live beim Konzert von Helene Fischer, mitten auf der Bühne. „Ich hatte schon geübt. Aber dann hat das Management von Helene Fischer abgesagt, kurz vorher“, erzählt Mirko. Und auch die dritte Idee, den Antrag auf dem Luxusdampfer Queen Mary II zu machen, musste wegen Niedrigwassers der Elbe kurzfristig abgesagt werden. Ein schönes Ziel, viele Ideen und dann so viel Pech.

Der vierte Anlauf sollte dann endlich klappen. Mirko erklärt: „Meine beste Freundin Frauke wurde eingeweiht und spielte den Lockvogel.“ Die Idee: Frauke hat eine Kreuzfahrt gewonnen und findet keine Begleitung, niemand hat Zeit, nur Toni. „Ich wollte schon immer eine Kreuzfahrt machen, das war ein Traum.“ Also gingen Frauke und Toni gemeinsam auf See: Malta, Palermo, Neapel, Sizilien. Das familiäre Umfeld war eingeweiht, Mirko hatte bei Tonis Mutter noch um seine Hand angehalten. Toni wusste von alldem nichts. Auch als auf dem Schiff erste Filmaufnahmen gemacht wurden, schöpfte Toni keinen Verdacht: „Die haben ja auch einen Bordsender, ich dachte, das wäre dafür, so kleine Werbefilmchen.“ Und auch als Freundin Frauke permanent am Handy hing, ahnte Toni nichts. Am Abend gingen Frauke und Toni ins Bord-Theater. „Es war rappelvoll, nur genau zwei Plätze waren noch frei, im Nachhinein schon komisch“, schmunzelt Toni. Mirko war zu der Zeit schon lange an Bord, zusammen mit einem Kamerateam und Moderator Carpendale. Im Theater übernimmt Carpendale dann das Wort. Auch hier schöpft Toni keinen Verdacht. Ein Promi an Bord: Toni zückt sein Handy und filmt – das muss schließlich für die Daheimgebliebenen festgehalten werden. Erst als Frauke ihn anweist, doch endlich das Handy wegzulegen, schaut Toni gebannt zu. Nach einem kurzen Film, in dem Mirko sich erst ganz zum Schluss zu erkennen gibt, fiel der Groschen dann aber auch bei Toni. „Ich war sehr aufgeregt, als ich dann auf die Bühne kam“, erinnert sich Mirko. So aufgeregt, dass er seinen zuvor akribisch geplanten Text vergisst. Für Toni nicht schlimm: „Oft sind ja die spontanen Sachen die besten.“ Das wichtigste Wort des Abends hat Mirko dann aber verpasst: „Es war so laut im Saal, alle klatschten und jubelten, da habe ich das Ja gar nicht gehört.“ Klar war die Antwort trotzdem: „Toni hat ja den Ring angenommen.“ Den Film über ihren Antrag haben beide noch nicht gesehen. „Für uns ist die Ausstrahlung am Dienstag auch eine kleine Premiere“, gibt das frisch verlobte Paar zu. Wie sie diese Premiere verbringen, wissen sie noch nicht. Vielleicht werden sie nur zu zweit schauen, sagen sie.

„Nur die Liebe zählt“ mit Mirko und Toni aus Hameln läuft am Dienstag, 16. Dezember, um 20.15 Uhr auf Sat1.

Mirko (re.) überraschte Toni mit einem Heiratsantrag bei „Nur die Liebe zählt“ mit Wayne Carpendale. Sat1



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt