weather-image
Hamelner Homepage ohne direkten Draht

Warum gibt es keine Telefonliste auf der Stadt-Webseite?

HAMELN. Flott, übersichtlich und vor allem bürgernah möchte die Hamelner Stadtverwaltung sein, entsprechend hat sie Anfang Mai auch ihren neuen Internetauftritt beworben. Doch ein Detail fehlt der Homepage, was zum Beispiel bei der stadteigenen Tochter HMT selbstverständlich ist: ein Telefonverzeichnis.

veröffentlicht am 29.11.2017 um 14:05 Uhr
aktualisiert am 29.11.2017 um 15:30 Uhr

Wer auf der Homepage der Stadt Hameln ein Telefonverzeichnis sucht, der kann lange suchen – wird aber nicht fündig. Foto: fn
Thomas Thimm

Autor

Thomas Thimm Stv. Chefredakteur zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

„Wer den Webauftritt besucht, soll sich gleich angesprochen fühlen und Lust auf einen Besuch bekommen“, hoffen die Verantwortlichen seitdem.

Internetnutzer – die Stadt und die HMT rechnen mit 1,5 Millionen pro Jahr auf ihren Seiten – können jedoch auf der 160 000 Euro teuren neuen Seite www.hameln.de keine Mitarbeiterliste öffnen und dann den Max Mustermann ihrer Wahl anrufen. Auf Nachfrage sagt ein Stadtsprecher, dass „es ein Telefonverzeichnis nie gegeben“ habe und „der Bedarf danach auch nie artikuliert worden“ sei. Wörtlich heißt es: „Wir sind der Meinung, dass wir einen sehr bürgernahen Internetauftritt haben, der keine Wünsche offenlässt. Wir sehen keine Notwendigkeit eines namentlichen Telefonverzeichnisses.“

Schließlich, so die Erklärung, seien alle Belange der Verwaltung auf www.hameln.de gelistet worden. So habe man die Ansprechpartner den Inhalten zugeordnet. Dazu muss man sich als Kunde der Stadtverwaltung allerdings teils kurz, teils lang durch die Homepage der Stadt klicken – und sich als Normalbürger mit Rathaus-Interna auskennen. Des Weiteren sind dann, hat man sich erfolgreich durchgeklickt, nicht alle Mitarbeiter gelistet.

Dabei hatte es beim Start der neuen Homepage geheißen, es sei erklärtes Ziel, mehr Gäste an Hameln zu binden. Damals hieß es: Damit von unterwegs alles möglichst schnell und einfach geht, sei hameln.de nun responsive – also auch auf dem Smartphone problemfrei abzurufen. Dies macht jedoch nur Sinn, wenn stets auch ein sofortiger, direkter Kontakt zu Mitarbeitern ohne viel Klickerei möglich gemacht wird. Zur weiteren Erklärung, warum es diesen modernen direkten Draht nicht gibt, erklärt die Stadt: „Man hat den Internetauftritt strategisch geplant und alle Abteilungen gefragt: ‚Was ist euch wichtig?’ “ Diese Innensicht hat dann zu dem bekannten Ergebnis geführt. Welches sich jedoch noch verändern könnte: Denn, so lässt sich das Rathaus eine Hintertür offen, „die Homepage ist kein abgeschlossenes Projekt. Wir werden gerne prüfen, ob ein Telefonverzeichnis nicht doch notwendig ist.“

Internet: Hameln ist zu finden unter www.hameln.de

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare