weather-image
×

Metaller fordern 5,5 Prozent mehr Lohn

Warnstreik bei Reintjes

veröffentlicht am 04.02.2015 um 15:13 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:30 Uhr

Hameln (fn). Rund 60 Mitarbeiter beim Hamelner Schiffsgetriebe-Hersteller Reintjes sind während des Schichtwechsels in einen einstündigen Warnstreik getreten. Auch bei Emmerthaler Apparatebau legten Metaller die Arbeit nieder. „Unsere drei Forderungen sind so einfach, dass sie auf einen Bierdeckel passen“, sagte IG Metall-Bevollmächtigter Mathias Neumann. Die Gewerkschaft fordert bundesweit 5,5 Prozent mehr Lohn sowie tarifvertragliche Regelungen bei Alters- und Bildungsteilzeit. Die Metallarbeitgeber hatten zuletzt 2,2 Prozent mehr Geld angeboten. Die dritte Tarifverhandlung ist am 13. Februar.

Rund 60 Reintjes-Mitarbeiter gingen am Mittwoch in einstündigen Warnstreik, um für mehr Lohn zu demonstrieren. Foto: Dana


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Anzeige
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt