weather-image
21°

Rat beschließt kleinere Ortsräte

Wangelist erhält Ortsvorsteher

Hameln. Was sich da hinter dem unscheinbaren Tagesordnungspunkt „Änderung der Hauptsatzung der Stadt Hameln“ verbarg, bot dem Rat Anlass für eine heftig geführte Diskussion über Basisdemokratie: die Ortsräte werden verkleinert. Außerdem erhält Wangelist – analog zu Rohrsen – künftig einen Ortsvorsteher (im Zuge der nächsten Kommunalwahl).

veröffentlicht am 11.12.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 12:59 Uhr

Kerstin Hasewinkel

Autor

Kerstin Hasewinkel Stv. Redaktionsleiterin zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Vorausgegangen ist diesem nun am Mittwochabend ergangenen Beschluss – bei 23 Ja- und 17 Nein-Stimmen – eine lange Vorgeschichte. Thomas Meyer-Hermann, Sprecher der Mehrheitsgruppe, erinnerte daran, dass die jetzige Änderung sich auf einen Antrag beziehe, der 2012 mehrheitlich beschlossen worden war. Für Herbert Habenicht (FDP) war der Mittwoch ein „schwarzer Tag“, ein „Einstieg in den Ausstieg aus den Ortsräten“, für Grünen-Chefin Ursula Wehrmann hingegen die Reaktion auf die Folgen des demografischen Wandels. Keineswegs gehe die Basisdemokratie verloren, wie es die Kritiker der Verkleinerung der Ortsräte behaupteten. Für nicht „zielführend“ hält auch SPD-Fraktionschef Wilfried Binder das Vorgehen. Er wundere sich, dass auf der anderen Seite Wangelist einen Ortsvorsteher erhält: „Das war noch nie eine selbstständige Ortschaft.“ Güsgen vermutete, die Verringerung der Kopfzahl in den Ortsräten sei nur darin begründet, dass die Grünen keine Kandidaten finden würden – „…und deshalb ist man als CDU diesen Rattenfängern gefolgt“. Walter Kinast entkräftete für die Christdemokraten diesen Vorwurf: Die schwierige Suche nach Kandidaten sei nun mal Realität in den Ortschaften, und das gelte auch für die FDP.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?