weather-image
15°

Majestätisch, kauzig, erheiternd, verblüffend: Pantao-Figurentheater entzückt mit fantasievollen Naturgeistern

Wandelnde Kostbarkeiten aus dem Reich der Fabelwesen

Pantao – das klingt geheimnisvoll. Zauberhaft. Mythisch. Beseelt. Und auch irgendwie göttlich. Kein Wunder, setzt sich der Name doch aus dem griechischen Hirtengott Pan und dem chinesischen Tao zusammen, das für den „gemeinsamen Weg“ steht. Ein Name, der auf der Zunge zergeht und die Neugierde weckt, aber auch der Unternehmensphilosophie des Figurentheaters aus Linzenich Rechnung trägt. „Es geht bei uns immer um die Natur“, sagt Dorothee Molitor. Die gelernte Goldschmiedin ist die künstlerische Seele von Pantao, ist die „Mutter“ jener fantastischen Figuren, die als Natur- und Fabelwesen die Blicke auf sich ziehen. Sie alle stammen aus Dorothee Molitors Werkstatt, tragen ihre Handschrift. Liebevoll durchdacht und mit ausdrucksstarken Details versehen, sind diese wundersamen Pantao-Wesen wandelnde Kostbarkeiten, die gefangen nehmen.

veröffentlicht am 06.02.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 07.11.2016 um 01:41 Uhr

270_008_5204571_sg102_0602.jpg

Autor:

Karin Rohr


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt