weather-image
26°

Wildtreibjagd am Wochenende

„Waidmanns Heil“ – wenn der Ruf im Stadtforst erklingt

Hameln (evs). Am kommenden Samstag, 15. Dezember, heißt es „Waidmanns Heil“ im Hamelner Stadtforst. Rund 50 Jäger und knapp halb so viele Treiber und Hundeführer sind im Revier Finkenborn unterwegs zur Treibjagd. Auch die angrenzenden Privat- und genossenschaftlichen Wälder im Bereich Hameln und Wördeholz beteiligen sich an der groß angelegten Jagd. Vor allem Schwarzwild, also Wildschweine, soll an diesem Tag erlegt werden. Auch wenn es zunächst unlogisch klingen mag, beschert eine erfolgreiche Treibjagd dem Wild einen ruhigen Winter – davon ist Ottmar Heise, Leiter des Hamelner Stadtforstamts, überzeugt: „Das Ziel ist es, an einem Tag möglichst viel Wild zu erlegen. Das bedeutet, die Tiere haben durch die Treiber und Hunde einen Tag richtig Stress, aber dann, bei erfolgreicher Jagd, einen ruhigen Winter vor sich.“

veröffentlicht am 13.12.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 05.11.2016 um 01:21 Uhr

270_008_6043276_hm400_1312.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?