weather-image
11°
×

Waffenfund in Hameln - Polizei und LKA ermitteln

veröffentlicht am 05.12.2011 um 12:35 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:34 Uhr

Hameln (ube). Mitarbeiter einer Firma für Wohnungsauflösungen haben in einem Haus an der Wittekindstraße ein 100 Zentimeter langes Kunststoffrohr, dessen Enden verschlossen waren, gefunden. Darin waren eine Pumpgun und eine Pistole versteckt worden.

Das Unternehmen schaltete die Polizei ein. Bei der Durchsuchung des Kellers fanden Ermittler einen Tresor, in dem sich Munition befand. Gegen einen 53 Jahren alten Hamelner wird wegen Verdachts des illegalen Waffen- und Munitionserwerbs ermittelt. Im Labor des Landeskriminalamtes Niedersachsen werden Experten prüfen, ob die beiden Schusswaffen bei einem Verbrechen benutzt wurden. Weitere Informationen zu diesem Fall lesen Sie in der Dienstagausgabe der Dewezet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige