weather-image

Teppichwerke bauen Standort Hameln aus – und schließen dafür Werk in Geesthacht

Vorwerk investiert Millionen

Hameln. Nach dem Personalwechsel an der Spitze wollen die Vorwerk Teppichwerke mit ihrer neuen Chefin Kirstine Seitzberg mehrere Millionen Euro in den Standort Hameln investieren, ihn damit dauerhaft erhalten und die traditionsreiche Teppichproduktion an der Weser ausbauen.

veröffentlicht am 10.12.2015 um 09:50 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 12:59 Uhr

270_008_7806900_jrb_seitzberg_2412.jpg
Thomas Thimm

Autor

Thomas Thimm Stv. Chefredakteur zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt