weather-image
16°

Industrie 4.0 macht Jobs überflüssig – Teppichhersteller will internationales Geschäft ausbauen

Vorwerk baut Arbeitsplätze in Hameln ab

HAMELN. Das Hamelner Teppichwerk Vorwerk baut einen Teil seiner 370-köpfigen Belegschaft ab. Es wird Mitarbeitern gekündigt, andere gehen vorzeitig in den Ruhestand.

veröffentlicht am 20.02.2019 um 16:26 Uhr
aktualisiert am 20.02.2019 um 20:00 Uhr

Blick ins Innere der Vorwerk-Werke in Hameln: Hier werden Arbeitsplätze wegfallen. Foto: Henrik Wiemer/ Vorwerk/PR
Thomas Thimm

Autor

Thomas Thimm Stv. Chefredakteur zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt