weather-image

Wiedbrauck-Spende für Therapiegeräte

Vorstandschef sorgt für Bewegung bei Senioren

Hameln (cal). Über einen Betrag von 8400 Euro freut sich die Julius-Tönebön-Stiftung. „Dieses Geld kommt gerade zum richtigen Zeitpunkt, denn wir möchten für unsere Senioren neue Fitnessgeräte anschaffen“, sagt Herbert Schneider, Geschäftsführer der Julius-Tönebön-Stiftung. Der Betrag wurde ihm von Heinz-Walter Wiedbrauck, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Hameln-Stadthagen, übergeben. Anlässlich seines 25-jährigen Vorstandsjubiläums hatte der Banker statt ihm zugedachter Geschenke um eine Spende zugunsten der Hamelner Einrichtung gebeten.

veröffentlicht am 20.01.2011 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 09.11.2016 um 07:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Von dem Geld sind mittlerweile drei sogenannte Motormeds gekauft worden. Dabei handelt es sich um Trainingsgeräte, die speziell für Menschen mit Lähmungen, körperlichen Schwächen und ähnlichen Krankheitsbildern geeignet sind. Das motorbetriebene Therapiegerät lockert Beine oder Arme, zudem können die Senioren die Pedalbewegung mit eigener Kraft beschleunigen. Hierzu reichen geringste Eigenkräfte aus. „Das ist eine gute Übung für alle Patienten, vor allen für diejenigen, die im Rollstuhl sitzen müssen“, sagt Angelika Rudolf, die regelmäßig mit den Senioren trainiert. Denn das Gerät könne auch vom Rollstuhl aus genutzt werden. Durch das Training werden die Muskeln wieder aufgebaut. Viele Senioren nutzten die neue Errungenschaft inzwischen fast täglich zum Üben. „Einige Patienten konnten nach einem intensiven Training sogar wieder beschwerdefrei laufen“, so Rudolf.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt