weather-image

Betrüger sammeln Unterschriften und Spenden / Möglicherweise sind sie auch in Hameln unterwegs

Vorsicht vor der „Klemmbrettmasche“

AFFERDE. Dass sich Spendenbetrüger am Afferder Supermarkt herumtreiben könnten, vermutete Fritz Weber am Dientag am Lesertelefon. Südländisch aussehende Personen hätten sich als Taubstumme ausgegeben und zu Spenden aufgefordert. Nachfragen hätten die Spendensammler zum fluchtartigen Aufbruch veranlasst. Was steckt dahinter?

veröffentlicht am 29.11.2019 um 17:50 Uhr

So eine Liste ist kürzlich in Hamburg aufgetaucht und könnte auch in Hameln kursieren – die Polizei schließt das nicht aus. Foto: polizei
Dorothee Balzereit

Autor

Dorothee Balzereit Reporterin / ViaSaga zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt