weather-image
17°

Schriftstellerin Nané Lénard liest aus ihrem neues Ostfriesenkrimi

Vor wat büst du bang?

HAMELN. Im Rahmen des Projektes „Starke Frauen“ ist am Mittwoch, 8. Mai, die deutschlandweit bekannte Schriftstellerin Nané Lénard aus Bückeburg in Hameln zu Gast. Lénard stellt ihren neuesten heiter-skurrilen Ostfriesenkrimi mit Oma Pusch vor: „Neuharlingersiel – vör wat büst du bang?“

veröffentlicht am 04.05.2019 um 16:00 Uhr

Schriftstellerin Nané Lénard ist in Hameln zu Gast. Foto: pr

Sie liest in der Zeit von 18 bis 20.15 Uhr in den Räumlichkeiten des Vereins Artes Wesera an der Kupferschmiedestraße 13. Die vhs Hameln-Pyrmont möchte im Rahmen des Projektes „Starke Frauen“ herausragende weibliche Persönlichkeiten aus Hameln und der Region vorstellen, die einen wesentlichen Beitrag zur Gesellschaft beitragen. Damit sollen Hamelnerinnen ermutigt werden, auch selber ihre Träume zu verwirklichen und außergewöhnliche Wege zu gehen. Denn oft sind sie gefangen in Familie und Beruf und eine Selbstverwirklichung scheint nur schwer umsetzbar zu sein.

Die Reihe soll das Gegenteil beweisen. In diesem Semester stellen lokale Schriftstellerinnen aus Hameln und Umgebung ihre Werke vor. Nané Lénard stellt ihren neuesten heiter-skurrilen Ostfriesenkrimi mit Oma Pusch vor: „Neuharlingersiel – vör wat büst du bang?“ De Düvel ook! Das ist gar kein Brötchen, das da bei Sonnenaufgang im Wasser treibt. Hinnerk glaubt seinen Augen nicht zu trauen. Die Erscheinung entpuppt sich als bloßer Mors, der gerade mal so eben aus dem Wasser ragt. Die Einwohner sind entsetzt. Jeder erzählt eine andere Geschichte, wie die Tote umgekommen ist. Zu viele sind verdächtig, aber keiner hat etwas gesehen. Oder doch? Nur durch listiges Fragen kommen Oma Pusch und Rita der Sache näher.

Der Eintritt kostet 8 Euro. Voranmeldungen sind bei der vhs möglich, Karten gibt es an der Abendkasse.red



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?