weather-image

Eine knallbunte, freche, fantasievolle Show: Leserreise zum Feuerwerk der Turnkunst in Hannover

Von Traum-Typen und einer redseligen Puppe

Hameln (kar). Das Feuerwerk der Turnkunst macht diesmal zwar nicht in Hameln Station. Alle, die sich auf die aktuelle Artistik- und Akrobatik-Show schon gefreut haben, sie müssen aber trotzdem nicht darauf verzichten: Die Dewezet bietet eine Leserreise am Sonntag, 2. Januar, zur Tui-Arena in Hannover an. Dort treten sie an – die „Traum-Typen“ des deutschen Turn-Teams und des Bundesligakaders vom niedersächsischen Turn-Team. „Traum-Typen“. So lautet auch das Motto für die neue Tournee, das maßgeschneidert scheint für jene muskelbepackten Männer, die bei der letzten Show noch mit einfühlsamen Darbietungen am Parallel-Barren und Seitpferd punkteten und diesmal eine spektakuläre Flugnummer am Reck präsentieren.

veröffentlicht am 02.11.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 09.11.2016 um 18:21 Uhr

270_008_4394669_hm302_0311_1_.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Fans des Feuerwerks der Turnkunst wissen: Hier reiht sich Höhepunkt an Höhepunkt, wird Artistik in Vollendung geboten und in einer ausgefeilten Choreographie szenisch verknüpft. Die Kultshow präsentiert diesmal Bewegungskünstler, die mit wahnwitzigen Darbietungen und phantastischer Akrobatik die Halle beben lassen: knallbunt, spritzig, frech, unnachahmlich. Die Künstler sind von Weltruf, bekannt unter anderem vom Cirque du Soleil, Circus Roncalli oder vom internationalen Zirkusfestival Monte Carlo. Mit von der Partie ist White Crow, eine der schillerndsten Artistengruppen der Welt, sowie die zurzeit wohl beste chinesische Akrobatengruppe in Europa, die Beijing Acrobatic Troupe. Ihre Nummer an den doppelten Vertikalmasten mit Minitrampolin wurde oft kopiert, dürfte aber weltweit unerreicht sein.

Auch Paulina und ihr Partner Slava, die jahrelang im Cirque du Soleil auftraten, zeigen sportakrobatisches Können auf höchstem Niveau. In einer zweiten Darbietung glänzt die grazile Paulina in einer Schwungtrapezdarbietung mit waghalsigen Elementen hoch oben unter dem Hallendach. Das Duo Veniamin aus Rumänien entführt die Zuschauer mit skurrilen Bewegungen in eine fabelhafte Traumwelt.

Die Riege der leistungssportlichen Akteure wird wieder durch die beiden Spitzenturner Artem Ghazarian und Thomas Greifenstein ergänzt, die ein kleines Jubiläum feiern: Zum fünften Mal in Folge komplettieren sie das Programm und haben diesmal die ehemalige deutsche Meisterin in der rhythmischen Sportgymnastik, Olesja Schneider, an ihrer Seite.

Und dann ist da noch Herr Momsen alias Detlef Wutschik, der wohl erste „nicht lebendige Künstler“ beim Feuerwerk. Denn: Herr Momsen ist eine lebensgroße Puppe, der von Comedian Detlef Wutschik Leben eingehaucht wird. Und: Herr Momsen ist ein sehr spezieller „Traum-Typ“, Rentner, gesellig und ausgestattet mit einem beachtlichen Halbwissen. Er hat zu allem etwas zu sagen, tut das auch unverblümt und ausführlich und mischt sich auf der Suche nach Gesprächspartnern auch gern unter das Publikum…

Die Leserreise zum Feuerwerk der Turnkunst in Hannover kostet 35 Euro. In dem Preis enthalten ist eine Karte der 1. Preiskategorie sowie die Busfahrt nach Hannover und zurück. Abfahrt: 17 Uhr, Rückkehr gegen 23.20 Uhr. Karten: Dewezet-Ticketshop, Telefon: 05151/200-888.

„Traum-Typen“ – ist das aktuelle Feuerwerk der Turnkunst betitelt.

Die muskelbepackten NTT-Turner machen am Barren eine gute Figur. Da die Turnshow diesmal nicht in Hameln Station macht, bietet die Dewezet eine Leserreise nach Hannover an.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt