weather-image
16°

Worüber sich Dewezet-Leser ärgern und was dagegen gut ankommt

Von fehlenden Fahrradständern und ausgeschalteten Ampeln

Hameln (jbr). Die Hamelnerin Lore Bellgardt ärgert sich, dass es in der Rattenfängerstadt, gerade in der Osterstraße, viel zu wenig Abstellmöglichkeiten für Fahrräder gibt. „Die Leute lehnen ihre Räder an Bäume und Schaufenster, das sieht nicht schön aus“, sagt sie. Sie selbst ist viel mit dem Fahrrad unterwegs, um kleinere Einkäufe zu erledigen. Die Hamelnerin schlägt vor, auf dem Pferdemarkt noch weitere Fahrradparkplätze aufzustellen. „Da ist doch noch genügend Platz“, meint sie.

veröffentlicht am 25.07.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 05.11.2016 um 22:21 Uhr

270_008_5669522_hm203_2507.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt