weather-image
27°
×

Vom süßen Waldbewohner zum Problembär

veröffentlicht am 22.06.2015 um 14:12 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:29 Uhr

Hameln (fn). Markante Augenmaske, grau-weißes Fell, geringelter Schwanz und ein tiefer treuer Blick. Das putzige Pelztier ist lustig anzuschauen. Kaum jemand traut den Waschbären auf den ersten Blick etwas Böses zu. Doch der Kleinbär kann auch anders. Er hat die Angewohnheit Dachböden oder Garagen zu seinem Eigentum zu erklären, entwickelt dabei eine enorme Besitz ergreifende Energie. Warum Waschbären auch in Hameln zunehmend zum Problem werden, hat Frank Neitz für Sie recherchiert.

Sie sehen süß aus, werden aber immer mehr zum Problem - Waschbären.


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Anzeige