weather-image
23°

Fast 20 000 Euro für pädagogischen Mittagstisch

Volvo spendet Arbeitszeit

HAMELN. Wenn Mitarbeiter von Volvo Construction Equipment kurz vor Weihnachten sozialen Projekten einen Besuch abstatten, ist die Freude immer besonders groß. Jährlich spenden Beschäftigte des Unternehmens an der Kuhbrückenstraße einige ihrer geleisteten Arbeitsstunden. Den Gegenwert in Euro verdoppelt Volvo.

veröffentlicht am 11.12.2017 um 15:19 Uhr

Ute Freitag und Karl-Heinz Maiworm servieren Kindern im Spielhaus das Mittagessen. Die Volvo-Mitarbeiter überreichten auch einen Scheck über fast 20 000 Euro an das DRK. Mit dem Geld soll der pädagogische Mittagstisch unterstützt werden. Foto: fn
Frank Neitz

Autor

Frank Neitz Reporter / Fotograf zur Autorenseite

Meist fließen die Spenden in Kinder- und Jugendprojekte. Dieses Jahr haben sich 427 Mitarbeiter an der „Zeitspende“ beteiligt. So kam eine Summe von 19 529,96 Euro zusammen.

Über das Geld darf sich der pädagogische Mittagstisch im Kinderspielhaus freuen. In der Kurie Jerusalem an der Alten Marktstraße werden Kinder von sechs bis 13 Jahren pädagogisch betreut sowie gefördert und haben auch die Möglichkeit am gemeinsamen Mittagessen teilzunehmen. Den Scheck überreichten Ute Freitag von der Volvo-Öffentlichkeitsarbeit und der Betriebsratsvorsitzende Karl-Heinz Maiworm persönlich an Andreas Besser, den Vorstand des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) Kreisverbandes Weserbergland. Seit 2005 haben Volvo und Belegschaft im Rahmen mit 13 Spendenaktionen insgesamt 325 605,58 Euro an verschiedene Projekte verteilt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?