weather-image
24°

Vollsperrungen im Bereich Tündern

HAMELN. Laut der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Hameln ist ab dem 26. Juni auf den Kreisstraßen 12 und 16 im Bereich Tündern mit erheblichen Behinderungen zu rechnen. Grund sind Fahrbahninstandsetzungen unter Vollsperrung.

veröffentlicht am 21.06.2017 um 18:04 Uhr

Foto: Pixabay

Die Arbeiten beginnen mit der Sanierung der Kreisstraße 12 in Richtung Hagenohsen mit dem 320 Meter langen Abschnitt vom Ortsausgang Tündern bis zur Landesstraße 424.

Im Anschluss daran wird voraussichtlich ab 29. Juni die Kreisstraße 16 ab Ortsausgang Tündern in Richtung Hastenbeck bis zur Landesstraße 424 auf einer Länge von 250 Metern erneuert. Witterungsbedingt sind Terminverschiebungen möglich.

Die Umleitungen verlaufen von der Kreisstraße 12 über die Kreisstraße 16 zur Landesstraße 424 beziehungsweise im zweiten Abschnitt von der Kreisstraße 16 über die Kreisstraße 12 ebenfalls zur Landesstraße 424 und jeweils in umgekehrter Richtung.

Die Arbeiten sollen bereits in der ersten Juliwoche abgeschlossen sein. Die Kosten in Höhe von 85 000 Euro trägt der Landkreis Hameln-Pyrmont.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare