weather-image

Tönebön-Stiftung nutzt neuen VW für soziale Dienste

Volksbank spendet Fahrzeug

Hameln (red). Die Volksbank Hameln-Stadthagen zeigt sich großzügig und hat der Julius-Tönebön-Stiftung einen neuen orange-blauen VW Up gespendet. Regine Latzko, Stiftungsvorstand der Tönebön-Stiftung, hat den Schlüssel für das neue „VR Mobil“ von Volksbankdirektor Heinz-Walter Wiedbrauck und Pressesprecher Helmut Kiesewalter gestern in der Stiftung, an der Fischbecker Landstraße, entgegengenommen.

veröffentlicht am 02.08.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 05.11.2016 um 20:41 Uhr

270_008_5700578_hm301_0208.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

„Ganz bewusst haben wir uns für diese Einrichtung entschieden, die in ihrem Tätigkeitsbereich dazu beiträgt, dass gesellschaftliches Engagement spürbar wird“, sagt Bankdirektor Wiedbrauck. Die Mitarbeiter der Julius-Tönebön-Stiftung freuen und bedanken sich über eine für ihre Arbeit äußerst nützliche Spende. „Das Fahrzeug wird fleißig in sozialer Mission unterwegs sein“, versichert Stiftungsvorsteherin Regine Latzko.

Insgesamt zwei Fahrzeuge spendet die Volksbank Hameln-Stadthagen in diesem Jahr an gemeinnützige Einrichtungen in ihrem Geschäftsgebiet – als Lohn für ehrenamtliches Engagement. Das andere Fahrzeug wird im Raum Schaumburg ausgehändigt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt