weather-image
27°
Daniel Schmahl und Matthias Eisenberg bestreiten Abschlusskonzert im Münster

Virtuose Trompeten-, Pauken- und Orgelklänge

Hameln. Mit drei Trompeten, Pauken und Orgel wird der musikalische Jahresschluss im Hamelner Münster begangen. Am Sonntag, 29. Dezember, werden das Trompetenensemble „Daniel Schmahl“ und der Ausnahmeorganist Matthias Eisenberg auf ihren Instrumenten ab 18 Uhr dort zu hören sein. Unter der Leitung von Daniel Schmahl erklingen drei Trompeten mit Pauken und Orgel, ergänzt durch Orgelklänge von Prof. Matthias Eisenberg an der großen Marcussen-Orgel, der der nun seit vielen Jahren die Besucher seiner Konzerte in Hameln zu Beifallsstürmen hinreißt.

veröffentlicht am 14.12.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 11:41 Uhr

270_008_6784856_hm501_1412.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Seit seinem fünften Lebensjahr erhielt Eisenberg Klavierunterricht und nach den ersten Versuchen an der Orgel war er bereits ab dem neunten Lebensjahr Organist seiner Heimatstadt Leipzig. Er ist Preisträger mehrerer internationaler Wettbewerbe und gilt als Meister der freien Improvisation. Bachs Konzert in d-Moll, die Variationen über „Ah! Vous dirai-je, maman“ von Mozart hat Eisenberg mit im Programm. Auch in Hameln wird er seine Orgelimprovisationen über bekannte Weihnachtsweisen erklingen lassen.

Mit Marc-Antoine Charpentier „Prelude“ aus dem Te Deum für drei Trompeten, Pauken und Orgel eröffnet das Trompetenensemble „Daniel Schmahl“ das Konzert. Telemanns „Concerto in D-Dur“ sowie Werke von Händel und Lindberg folgen. In nur wenigen Jahren ist es Daniel Schmahl gelungen, sich national und international auf den bedeutenden Musikfestivals und Konzertpodien als Solokünstler zu etablieren. Er versteht sich als Grenzgänger zwischen alter Musik, früher Moderne und dem Jazz.

Karten gibt es an der Abendkasse oder im Vorverkauf ab sofort in den Buchhandlungen Matthias, Seifert und von Wedemeyer sowie im Kirchenpunkt. Die Abendkasse öffnet um 17 Uhr.red

Musizieren im Münster: Daniel Schmahl und Matthias Eisenberg (v.li.).

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare