weather-image
10°

Geschichtenwettbewerb der 5. und 6. Klassen / Erster Platz für den zehnjährigen Jan-Lukas Willms

Vikilu-Schüler reisen in die Welt der Fantasie

Hameln. Ein Hauch von Oscar-Verleihung zog durch die voll besetzte Vikilu-Mensa: Ein Chor sang, Ehrengäste macht Small-Talk, und die jungen Fans schwenkten schreiend große Zettel mit den Namen ihrer Idole.

veröffentlicht am 11.06.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 11.11.2016 um 18:41 Uhr

270_008_4119438_hm201_1206.jpg

Autor:

Ernst August Wolf
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Von den insgesamt 84 zum ersten Vikilu-Geschichtenwettbewerb der 5. und 6. Klassen eingereichten Texten hatte die aus Lehrern, einem Schüler, Eltern und Sponsoren bestehende Jury 19 in die engere Wahl genommen. Die liegen jetzt in einem 120 Seiten starken Taschenbuch unter dem Titel „Zeilensprünge“ vor.

Dann endlich die Entscheidung: „The winner is...“ Moderator und Jurypräsident Jörn Fielitz machte es sehr spannend. Jan-Lukas Willms landete mit seiner Geschichte um „Das Geheimnis der Schließfächer“ auf dem ersten Platz, gefolgt von Rieke Meyers Enthüllungen um ihren besten Freund, das Gespenst, und Nicola Willeke, die „Das Geheimnis der Lehrer“ lüftete.

Im allgemeinen Jubel überreichte Michael Kolzuniak vom Media Markt dem Sieger ein Notebook, lobte die stellvertretende Schulleiterin Maria Bergmann die Bewältigung der mit viel zusätzlicher Arbeit verbundene Wettbewerbsdurchführung durch Deutschlehrerin Susan Kersten und ihr Team, und auch die Sprecherin des Elternvereins, Annette Füßel, und weitere Förderer wie die Bibliotheksgesellschaft Hameln und die evangelische Jugend des Kirchenkreises waren des Lobes übervoll.

„84 tolle Reisen in Fantasiewelten“, beschrieb Jörn Fielitz die Texte. „Lesen macht Spaß, liefert Denkanstöße, und beim kreativen Schreiben muss man seine Gedanken und Gefühle präzise ausdrücken können“, ergänzte Maria Bergmann. „Also, die Geschichte ist mir einfach so eingefallen, und nach drei Tagen war sie fertig“, kommentierte der Preisträger seine Geschichte. Die hatte er übrigens als erstes seiner Nachbarin vorgelesen. „Und die fand sie auch gut“, so der Zehnjährige.

Die drei besten Geschichtenschreiber der Vikilu: Nicola Willeke, Rieke Meyer und Jan-Lucas Willms (v.li.)

Foto: eaw



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt