weather-image
21°
×

Vier Verletzte bei Unfall auf B217 - Opfer eingeklemmt

veröffentlicht am 18.07.2015 um 17:37 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:29 Uhr

Hameln (ube). Auf der Springer Landstraße (B217) hat sich am Samstagnachmittag gegen 15.15 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein Mann, zwei Frauen und ein kleines Kind wurden von mehreren Notarztteams behandelt und in Krankenhäuser gebracht. Ein Autofahrer musste von Spezialisten der Hamelner Feuerwehr mit einer Rettungsschere aus dem Wrack geschnitten werden. Der Hamelner wurde mit dem Intensivtransport-Hubschauber „Christoph Niedersachsen“ nach Hannover zur Medizinischen Hochschule geflogen.

Die Ursache des Frontalzusammenstoßes ist noch nicht bekannt. Die Bundesstraße war über mehrere Stunden voll gesperrt. Die Polizei leitete den Verkehr am Ortseingang um.

2 Bilder
Die Polizei prüft, ob die Fahrerin dieses Peugeot auf die Gegenfahrbahn geraten ist. Foto: ube


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige