weather-image
16°

Bilder von AEG-Schülern hängen in der Landesausstellung in Celle

Vier Hamelner reif fürs Museum

Hameln/Celle (beb). Am Anfang war das Wort – genauer gesagt: Gedichte. Am Ende standen vier Bilder, die jetzt im Kunstmuseum Celle hängen. „Mensch und Stadt“ lautete das Thema, mit dem sich Schüler des Albert-Einstein-Gymnasiums auseinandersetzten. „Es ging darum, ein expressionistisches Gedicht zu verbildlichen“, erklärt die 18-jährige Sonja Peschke. „Das Bild sollte die Überfülltheit der Stadt und die Isolation trotz dessen darstellen.“ Sie und drei weitere Schüler des Albert-Einstein-Gymnasiums sind jetzt mir ihren Arbeiten bei der Ausstellung des 15. Landesjugendwettbewerbs „Jugend gestaltet“ vertreten. Auch die Bilder von Sonjas Mitschülern Victoria König (17), Gunda Bode (17) und David Grüter (18) greifen die Thematik des Menschen in der Stadt auf. Alle Arbeiten sind Radierungen im Format DIN A5.

veröffentlicht am 21.04.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 10.11.2016 um 12:21 Uhr

Eine der vier Gedichtillustrationen, diese stammt von Sonja Pesc


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt