weather-image
Busfahrplan geänderten Zeiten der Schulen angepasst / 30-Minuten-Takt in Hagenohsen

Viele Neuerungen für die Öffi-Benutzer

Hameln-Pyrmont (red). Mit dem ersten Schultag am Donnerstag, 6. August, ändert sich der Busfahrplan in Hameln-Pyrmont. Die Fahrpläne sind den veränderten Schulzeiten angepasst worden – so auch in Bad Münder, wo die Gesamtschule den Betrieb aufnimmt und zusätzlicher Beförderungsbedarf entsteht. Ein Überblick über die wichtigsten Neuerungen der „Öffis“:

veröffentlicht am 31.07.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 11.11.2016 um 11:21 Uhr

Neue Busschleuse an der B 217: Sie ermöglicht einen besseren Ver
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Hameln: An der Ampelkreuzung Liebigstraße/ Bundesstraße 217 wurde eine Busschleuse eingerichtet. Dadurch wird es den Linienbussen, die den Basberg bedienen, ermöglicht, vor dem geradeaus fahrenden Verkehr der B 217 links in Richtung Zeisigbusch abzubiegen. So kann die Haltestelle „Osterfeld“ künftig mitbedient werden und das Überqueren der Bundesstraße entfällt für Busbenutzer aus der Liebig- und Bunsenstraße sowie des Galgenbergs. Dies gilt für die Linie 2 ebenso wie für das Freizeitnetz. Neu am Basberg ist zudem: Aus der Linie 93 wird die 95; sie bietet im gewohnten Takt den Anschluss über Bahnhof und Innenstadt zum Klüthang. Die Bedienung des Kreuzfelds übernimmt nun die Linie 94 statt 95. Die Wehrberger Warte erhält eine Haltestelle.

Sünteltal: Die Anbindung wird abends und am Wochenende von der Linie 93 übernommen.

Hagenohsen: Die Busse fahren künftig montags bis freitags im „CityTakt30“, also alle 30 Minuten, nach Hameln.

Voremberg: Zwar verliert der Ort die Linie 70, aber es stehen drei neue Linien parat: Neben der 51 werden die Stadtbusse 6 und 92 Voremberg anbinden.

Ostkreis: Die Verbindungen, die bislang von den Linien 50 und 70 ausgeführt wurden, werden in der „neuen“ 50 zusammengefasst. Für Fahrgäste aus Lauenstein, Salzhemmendorf oder Wallensen ändert sich dadurch wenig; in Bisperode und Diedersen jedoch gibt es mehr Fahrten und mehr Haltestellen. Wer nach Voremberg, Harderode, Bremke, Halle oder Bodenwerder muss, nutzt die Linie 51: Der Bus fährt in den Spitzenzeiten an Schultagen über Hastenbeck und Voremberg nach Bisperode und Bodenwerder. Es besteht auch die Möglichkeit, in Bisperode in die Linie 51 nach Bodenwerder umzusteigen. Behrensen und Bessingen rücken durch die Linienänderungen in die Tarifzone 4.

Infos im Internet: www. oeffis.de.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt