weather-image
22°

Hochzeitsmesse lockt mit Modenschau, Trauringen zum Selbergestalten und ungewöhnlichen Torten

Viele Ideen für den schönsten Tag im Leben

Hameln (gro). Schon am Sonnabend besuchten viele junge Menschen die Hochzeitsmesse in der Rattenfängerhalle, um sich für den schönsten Tag im Leben beraten zu lassen oder nur zu schauen und die eigenen Ideen zu ergänzen. Unter Letzteren befanden sich auch Johanna Gehrig und Sebastian Niere. Sie wollen sich das Ja-Wort in gut einem Jahr geben. „Eigentlich wollte ich nur nach Dekorationen Ausschau halten“, erzählt Johanna. Ihr Zukünftiger, Sebastian, lächelt. „Ich bin heute eigentlich nur hier, weil ich der Begleitersatz für Johannas Schwester bin“, sagt er. Dennoch finde er die Messe durchaus interessant. Besonders spannend sei das Anfertigen der Ringe für Ehepaare. Günther Meyer bietet dazu einen eintägigen Ehering-Goldschmiedekurs an.

veröffentlicht am 29.10.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 05.11.2016 um 07:41 Uhr

270_008_5932173_hm203_2910.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Wer möchte, kann bei ihm die Trauringe selber anfertigen, mit eigenem Familiengold vom Einschmelzen bis zum fertigen Ring. Das sei dann schon etwas Besonderes. „Mehr Unikat geht nicht, wenn der eine für den anderen den Ehering anfertigt“, findet Sebastian. Probesitzen auf dem Goldschmiedearbeitsplatz und „Ringklopfen“ durfte Johanna dann schon mal, während Sebastian ihr dabei zusah.

Übrigens: Angesagt bei den Trauringen sind insbesondere Weißgold, Palladium und Ringe mit Steinbesatz. Bei den Brautkleidern steht mit der Farbe „Creme“ ein Klassiker im Mittelpunkt. Schlicht soll es sein, aber mit einem kleinen Effekt in Form von Spitze oder Bordüre. Natürlich immer noch dabei: das weit ausgestellte und pompöse Brautkleid mit Spitze. Und der Herr? Er geht in Braun. Damit das dann auch klappt und auch der Körper bestens für den Tag gerüstet ist, wird das Beauty-Konzept für Braut und Bräutigam angeboten, denn wer möchte nicht an diesem Tag für den anderen die Märchenprinzessin oder der Märchenprinz sein.

Eine Hochzeitstorte mit kleinen „Cupcakes“ – die Juli-Braut Lena Kasten (re.) und ihre Freundinnen sind begeistert (oben). Cremefarbene Kleider sind in der kommenden Saison angesagt (unten). Fotos: gro

Zahlreich auch die Aussteller, die besondere Tischdekorationen zeigten – fehlen durfte da auch die Hochzeitstorte nicht. Sie kommt mit einem neuen Aussehen daher. Etagen lassen Platz für den sogenannten „Cupcake“, was sicherlich dem Hochzeitsgast entgegen kommt, der kein mächtiges Stück Kuchen mag, aber dennoch von der Hochzeitstorte naschen möchte. Lena Kasten fand das besonders toll. Ihren „Prinzen“ hatte sie zwar zu Hause gelassen, dafür aber die besten Freundinnen Ljubow, Madlen und Laura mitgenommen.

„Die beraten mich gut und er soll ja schließlich nicht sehen, was ich mir eventuell aussuche. Da muss er schon bis zur letzten Minute warten“, sagt Lena. Mit dieser Meinung war sie scheinbar nicht allein. Viele Damen und angehende Bräute schlenderten allein oder mit einer guten Freundin über die Hochzeitsmesse in der Rattenfängerhalle.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?