weather-image
×

Viele Hamelner können den Schnee nicht wirklich genießen

veröffentlicht am 23.01.2013 um 14:33 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:33 Uhr

Hameln (CK). Seit es von Sonntag bis Dienstag ununterbrochen geschneit hat, häufen sich Beschwerden von Bürgern über einen ihrer Meinung nach unzureichenden Räumdienst, häufen sich aber umgekehrt auch die Probleme, mit denen etwa die Straßenmeistereien zu kämpfen haben. Und nicht nur die: Auch private Räumdienste haben so ihre Schwierigkeiten, ganz zu schweigen von der Müllabfuhr oder den Zeitungszustellern – für beide birgt der Winter große Herausforderungen. „Im durch Schneehaufen und parkende Autos besonders beengten Verkehrsraum müssen unsere Fahrer der Müllfahrzeuge an diesen Tagen zentimetergenau rangieren. Gerade bei Glatteis und auf abschüssigen Straßen ist dies oft unmöglich“, sagt Sabine Thimm, Leiterin der Kreisabfallwirtschaft (KAW). Unter Umständen könne es vorkommen, dass ungeräumte oder vereiste Straßen nicht mehr befahrbar seien und die Abfuhr daher nicht termingerecht erfolgen könne.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Anzeige
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt