weather-image
17°

Anrufer sind irritiert: „Es war nicht die Bunsenstraße“

Verwirrung um Straßennamen

Hameln (wul). Irritierte Anrufer machten die Dewezet-Redaktion gestern darauf aufmerksam: Nicht die Bunsenstraße, sondern die Friedrich-List-Straße hieß früher Dorpmüllerstraße. Die Stadt Hameln hatte sich bei ihrer Auskunft gegenüber unserer Zeitung vertan. Beide Straßen liegen parallel zur Springer Landstraße im ehemaligen „Eisenbahnerviertel“. Nachdem Julius Dorpmüllers Nazi-Vergangenheit bekannt geworden war, wurde Friedrich List als Namensgeber gewählt, der als Vorkämpfer des Eisenbahnwesens gilt und Wirtschaftstheoretiker war.

veröffentlicht am 20.03.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 12.11.2016 um 06:21 Uhr

Die Friedrich-List-Straße hieß früher Dorpmüllerstraße.  Foto: W
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Elke Barein lebte in der ehemaligen Dorpmüllerstraße und erinnert sich noch an die Umbenennung. „Wir waren damit überhaupt nicht glücklich“, sagt sie. „Alles musste geändert werden“ – neue Ausweise mussten her und Versicherungen informiert werden. Der alte Name sei außerdem viel einfacher zu schreiben gewesen: nicht mit zwei Bindestrichen.

Wie in den 70er Jahren prüft die Stadt zurzeit erneut, ob eine Straße ihren Namen wechseln sollte. Der Miegelweg war von Hamelner Antifa-Anhängern ins Gespräch gebracht worden: Sie stehen der Vergangenheit der mehrfach ausgezeichneten Heimatdichterin Agnes Miegel skeptisch gegenüber, weil sie mit ihren literarischen Werken Aushängeschild der Nationalsozialisten war.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?