weather-image
×

In guter Gesellschaft

Vertreter der Metropolregion treffen sich in Hameln

HAMELN. Digitalisierung, europäische Kooperation und Elektromobilität – das sind die Schwerpunktthemen, mit denen sich die Vertreter der Metropolregion Hannover, Hameln, Braunschweig, Göttingen und Wolfsburg befassen. Das zentrale Treffen der Metropolregion findet am 3. September in Hameln statt.

veröffentlicht am 21.08.2018 um 17:44 Uhr

Als Gastrednerin wird die ehemalige Geschäftsführerin der Piratenpartei, Marina Weisband, erwartet. Sie wird mit dem Chefredakteur des „t3n-magazins“, Luca Caracciolo, diskutieren.

Die Hauptversammlung des Verbundes aus Kommunen, Unternehmen, Verbänden, Hochschulen und dem Land Niedersachsen wird umrahmt von verschiedenen Foren. Eines beschäftigt sich mit der Rolle der Städtepartnerschaften. Hier werden Vorschläge zur Belebung diskutiert. Dazu gehört auch die Initiative zur Gewinnung junger Arbeitsloser aus Spanien für Ausbildung und Arbeit in Deutschland.

Die Kommunen in der Metropolregion haben ein ambitioniertes Programm zur Förderung der Elektromobilität beschlossen. Um die Strategie mit aktiven Nutzern von Elektrofahrzeugen zu diskutieren, werden alle Stromautofahrer zum E-Drivers-Only nach Hameln eingeladen. Wer wissen will, wie man Elektroautos richtig fährt, kann vor Ort einen kostenfreien Elektroautoführerschein machen: das E-Pferdchen. Die Kommunen können sich informieren, wie sie zu guten Konditionen an Elektrofahrzeuge auf vier und zwei Rädern kommen. Eine zentrale Aufgabe aller zwölf Metropolregionen in Deutschland ist die Verbesserung der Zusammenarbeit zwischen ländlichen und urbanen Räumen. Auch dies wird in Hameln eine Rolle spielen.

2 Bilder
Der Eiffelturm in Paris. Foto: dpa

Ein Motto der Metropolversammlung lautet Hameln–Paris–Barcelona. Damit soll die europäische Ausrichtung der Arbeit der Metropolregion verdeutlicht werden. Die Metropolregion ist in der deutsch-französischen Kooperation sehr aktiv und eine gesuchte Partnerin in Frankreich. So wird die erste französisch-deutsche Konferenz zur Elektromobilität auf der traditionsreichsten Automobilshow, dem Pariser Autosalon, mitgestaltet. Die Pariser Fotografin Louise Skira wird im September 24 Aufnahmen Pariser Bahnhöfe in Hameln in den Räumen der Sparkasse Hameln-Weserbergland zeigen. Ein Gemeinschaftsstand der Metropolregion auf dem Smart City Expo World Congress bietet Städten und Unternehmen ein Forum in Barcelona.


Internet: Die Teilnahme steht allen Interessierten offen. Weitere Informationen unter metropolregion.de.

red



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt